A- A A+

Start UP Plus - Berufsorientierung für junge Geflüchtete

Endlich arbeiten, das ist den meisten jungen Flüchtlingen das Wichtigste. Doch oft kommen sie ohne Schulabschluss und Ausbildung zu uns. Ihre Deutschkenntnisse sind noch gering. Die Trennung von Eltern und Familie, traumatische Fluchterfahrungen und kulturelle Unterschiede erschweren ihnen den Weg in ein geregeltes Leben. Das deutsche System der Dualen Berufsausbildung und die Vielfalt der erlernbaren Berufe sind ihnen völlig unbekannt. Wie können sie fit für eine Ausbildung gemacht werden und den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt erlangen, um sich erfolgreich zu integrieren?

Weitere Projekte

Aktion Mensch – Durchführung verschiedener Förderaktionen

Mit den geförderten Vorhaben aus der Kinder- und Jugendhilfe will die Soziallotterie die Chancen junger Menschen auf Teilhabe und Partizipation am gesellschaftlichen Leben verbessern und die Persönlichkeitsbildung unterstützen. Die Förderung orientiert sich dabei am lokalen Bedarf sowie an qualitativ überzeugenden Konzepten.

EU Projekt: Lokales Soziales Kapital

Mit dem Programm (LSK) werden Mikroprojekte, die sich dafür einsetzen, den sozialen Zusammenhalt zu stärken und lokale Beschäftigungschancen zu entwickeln, finanziell unterstützt.